Unreine Haut? Das hilft gegen Pickel/ Akne

 

Processed with VSCO with a4 preset

Frauen und Männer beschweren sich oft darüber, dass sie ohne Grund teilweise äußerst schmerzhafte Hautunreinheiten bekommen oder die Haut mit kleinen Pusteln übersät ist.
Hier ein paar Gründe, warum es in diesem Alter noch zu Pickeln oder Akne kommen kann!

Ernährung

Ist wie immer einer der Hauptgründe wieso wir Menschen auch noch nach der Pupertät Pickel bekommen. Zuviel Zucker lässt die Haut rebellieren. Süßigkeiten erhöhen den Blutzuckerspiegel und verursachen Ausschläge. Ein ungesunder Lifestyle (Rauchen, Alkohol) und die falschen Essgewohnheiten (Junkfood) sind die Hauptursachen für unreine Haut.

Stress

Stresshormone bewirken eine stärkere Talgproduktion der Haut, gleichzeitig wird das Schutzschild der Haut geschwächt: Eine Runde Sport nach der Arbeit ist die beste Methode, um Stress abzubauen. Man sollte darauf achten, wie oft man die Finger im Gesicht hat. Nämlich dauernd! Wir fassen täglich so viele Gegenstände an und fassen uns anschließend ins Gesicht, kein Wunder also, dass wir eine unreine Haut bekommen bzw. entzündete Pickel. Regelmäßiges Händewaschen ist umso wichtiger. Darüberhinaus sollte die Haut morgens und abends gründlich gereinigt werden.

Hormone

Wer nicht nur Pickel im Gesicht, sondern auch auf dem Rücken und Dekolleté hat, sollte den Hormonhaushalt checken lassen.

Falsche Hautpflege

Auch die falschen Kosmetik-Produkte können die Ursache für Hautunreinheiten sein, zum Beispiel wenn die Creme zu fettig ist oder ätherische Öle enthält, welche die Haut reizen. Auf Zusätze wie Emulgatoren, Duft oder Konservierungsstoffe bitte verzichten. Ständiges Peelen ist bei Pickeln ebenfalls nicht ratsam, da die Bakterien in der Haut so noch mehr verteilt werden. Zudem sollte man das Gesicht nicht mit Cremes, Ölen, Masken und Seren überpflegen.

Die besten Hausmittel gegen Pickel

Teebaumöl, welches man in Stiftform in der Apotheke kaufen kann, wirkt entzündungshemmend und wundheilend, ebenso wie ein Tropfen Honig.
Verdünnter Apfelessig hilft der Haut ihren natürlichen pH-Wert zu stabilisieren und wirkt astringent.

Masken-Tipp gegen Akne und Pickel
Honig/Puderzucker Maske
Zutaten:

img_5190.jpg

  • Honig desinfiziert die abheilende Wunde und sorgt dafür, dass erst gar keine Akne/
  • Pickel entsteht.
  • Puderzucker (Peeling)
  • oder Zucker
    Einfach die Zutaten zusammen mischen und ca. 15-30 min einwirken lassen. Ich kann euch nur ampfehlen diese Maske 1-2 die Woche anzuwenden.

Ich hoffe dass ich euch mit meinen Tipps helfen konnte.

Dilan ❤

Advertisements

10 TIPPS FÜR EINEN GESUNDEN LEBENSSTIL

IMG_4888

Einen wunderschönen Start in die neue Woche wünsche ich euch allen. Ich hoffe ihr habt euer Wochenende genossen und konntet genügend Energie tanken.

Tipp 1: Viel Trinken!!

Wenn man 2-3 Liter am Tag trinkt ist man schon sehr brav. Ich persönlich tue mir manchmal ziemlich schwer und muss mich auch andauernd daran erinnern, aber seit ich mir über all einen Krug mit Wasser hingestellt habe, geht es eigentlich und auf mindestens 2 Liter pro Tag komme ich bestimmt. Zur Abwechslung kann man auch mal einen Tee trinken oder Früchte in das Wasser tun um einen anderen Geschmack zu bekommen. Ich empfehle allen stilles Wasser zu trinken.

 

Tipp 2: Keine Fertigprodukte – Selbermachen 

Wenn man wissen möchte was man denn eigentlich zu sich nimmt, sollte man lieber alles selber machen. Auch wenn Fertigprodukte als gesund verkauft werden, kann man sich nicht wirklich sicher sein, was genau alles enthalten ist. Aus diesem Grund versuche ich Fertigprodukte so gut wie es geht zu umgehen. Weg mit dem Zeug und ab in die Küche. Selbermachen ist nicht nur viel gesünder und man weiß was drinnen ist, sondern es schmeckt auch einfach besser.

Tipp 3: Vollkorn statt Weizen

Wie wir alle wissen, sind Weizen Produkte nicht grade gesund, Deshalb so gut wie es geht auf Weizenprodukte verzichten. Lieber mal zum dunklen Roggen- oder Dinkelbrot greifen und die One Pot Pasta mit Vollkornnudeln machen.

Tipp 4 Stoffwechsel-Kick am Morgen

Ein Glas warmes Wasser mit Zitrone am Morgen gibt dem Körper die Flüssigkeit, die er braucht, und unterstützt durch seine antibakterielle Wirkung das Ausschwemmen von Giftstoffen, die sich über den Vortag im Körper angesammelt haben.

Tipp 5: weniger Milchprodukte konsumieren

Massentierhaltung, schlechte Futterqualität durch das Beimischen von Hormonen und Antibiotika – es gibt viele Faktoren, die die Qualität von Milch beeinflussen. Alternativ könnt ihr – je nach Verträglichkeit – auf Mandel- oder Sojamilch ausweichen. Achtet dabei darauf, dass sie Calcium enthalten und nicht mit Zucker versetzt sind.

Tipp 6: weniger Fleisch essen!!

Rotes Fleisch ist tabu
Ernährt euch mediterran und esst lieber frischen Fisch statt rotem Fleisch – Herz und Hirn werden es euch danken. Gleichzeitig beugt ihr mit einer mediterranen Ernährungsweise Krebs und Diabetes vor.

Tipp 7: Grünen Tee trinken!

Die im grünen Tee enthaltenen Gerbstoffe beruhigen den Magen-Darm-Trakt. Außerdem reguliert er den Blutdruck und senkt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Tipp 8: Ingwer – ist die beste Medizin

Ingwer ist entzündungshemmend, löst Schleim und stillt Schmerzen.  Auch bei Magen-Darm-Verstimmungen oder in der Erkältungszeit hilft Ingwer mit seiner antibakteriellen und desinfizierenden Wirkung.

Tipp 9: Wechelduschen

Das bringt den Kreislauf in Schwung und stärkt das Immunsystem!

Tipp 10: Entspannen

Runterkommen, den Tag hinter sich lassen und Stress abbauen: Mit regelmäßiger Entspannung tut sich und dem Körper etwas Gutes. wenn man nicht so gestresst ist, bleibt das Immunsystem stark und man wird nicht so oft krank.

 

Dilan ❤

 

Wie bekomme ich kräftige und gesunde Haare?

IMG_3623

Hallo Leute,
da mich immer wieder Leute darauf ansprechen, warum meine Haare so gesund sind und wie ich das mache, wollte ich ein wenig darüber schreiben. Als aller erstes kann ich nur sagen, ich mache nicht viel mit meinen Haaren und das ist der Grund warum mir im Jahr 2 Friseurbesuche reichen =) Ich bin nicht der geduldigste Mensch, also glätte ich meine Haare nicht und Locken halten bei mir sowieso nicht lange, deswegen versuche ich es erst gar nicht!! Ich kann euch nur ans Herzen legen, eure Haare nicht oft zu Waschen, denn zu häufiges Waschen trocknet das Haar aus und belastet eine bereits strapazierte Mähne noch mehr. Wer mit viel Shampoo und Spülung entgegenwirken will, macht alles nur noch schlimmer. Denn beides entzieht der Kopfhaut viel Fett und der Schutzmantel der Kopfhaut wird durch das intensive Waschprogramm angegriffen. Trockene, juckende Haut und Schuppen sind die Folge. Benutzt am besten silikonfreie Shampoos und wirkt mit selbstgemachten Haarkuren entgegen.

Processed with VSCO with f2 preset

Mein Favorit ist die Haarkur mit Kokosöl. Sie ist einfach anzuwenden und sehr effektiv! Geeignet ist es für trockenes und sprödes Haar aber auch bei Haarausfall und Schuppen. Was ihr für die Maske braucht?
Zutaten:
1 Ei
1 EL Kokosöl
Ein Spritzer Zitronensaft

Das Eigelb vom Eiweiß trennen. Das Eigelb mit dem Kokosöl und dem Zitronensaft vermischen. Die duftende Haarkur auf das trockene Haar auftragen und nach 30 Minuten Einwirkzeit auswaschen. Ich kann euch auch empfehlen, es über Nacht einwirken zu lassen und erst am nächsten Morgen auszuwaschen.

Eine ausgewogene Ernährung stärkt auch die Haare! Proteine, Zink, Eisen und B-vitamine liefern wichtige Vitaminstoffe für kräftiges und volles Haar.

Hier noch ein paar Tipps

1.Vitamin A für kräftiges Haar

2.Vitamine des B-Komplexes stärken die Haare (z.B Nüsse, Chia und Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte

3. Eisen verhindert Haarausfall

4. Zink fördert das Haarwachstum

5. Fleisch begünstigt Haarprobleme ( also weniger Fleisch essen =) )

Dilan ❤

About

About

Hallo meine Lieben,

willkommen auf meinem Blog – Dilance

Mein Name ist Dilan und ich bin 26 Jahre alt. Derzeit arbeite ich an der Uni Klinik und habe mich für eine Heilpraktiker Ausbildung entschieden. Da ich mich in meiner Freizeit wie auch in meinem Job täglich mit der Gesundheit beschäftige, möchte ich mein Wissen rund ums gesunde Leben mit euch teilen. Hier werde ich Tipps, Tricks und Informationen posten. In meinem Blog, wird sich alles darum drehen, gesund und glücklich zu leben. 

Dilan ❤